about touren photos links kontakt
26 03 2012
Gletscher(aus)flug zur Wetterlücke (3174m)
20:59 Uhr
Dieses Wochenende brachen wir zu unserem grossen Teamausflug zum Petersgrat auf. Zu viert machten wir uns Samstag früh auf den Weg nach Reichenbach, wo wir noch die restlichen Mitstreiter, unseren Bergführe, sowie Piloten trafen. Auf dem kleinen Flugfeld bereiteten wir uns auf die Tour vor. Ausrüstung anlegen, letzten Mut vor dem Abflug zusammen nehmen, einchecken, Boarding, etc.

Nach einem etwa 15 minütigen Flug setzte die Maschine ganz sanft auf dem Petersgrat auf. Die Landung auf dem Schnee war so weich, dass man garnicht merkte, dass wir wirklich schon aufgesetzt sind. Oben warteten dann schon die anderen auf uns, die eine Maschine früher hochgeflogen wurden. Nachdem wir unsere Ausrüstung aus dem Flugzeug geräumt haben ging es nach einer kurzen Fotosession auch schon los in Richtung Wetterlücke. Wir liefen ca. 45 Minuten bis wir bei der Lücke ankamen. Wir legten eine kurze Pause ein und bereiteten uns seelisch und moralisch auf die Abfahrt vor.

Und dann ging es los POWDER! Die Abfahrt war einfach unbeschreiblich. Auch wenn meine Skitechnik nicht die ausgefeiltestete ist genoss ich die Abfahrt zum grössten Teil doch sehr. Es war aber sau anstrengend durch den Tiefschnee, teils mit Harschdeckel, zu "brettern". Die Abfahrtsroute führte durch eine atemberaubende Landschaft mit tollen Gletscherabbrüchen. Unser Bergführer manövrierte uns erfolgreich an allen Spalten vorbei, so dass wir nach ca. 2 Stunden Abfahrt auch schon fast unten angekommen sind. Bei einer kleinen Beiz stärkten wir uns und weiter ging es durch den Wald und zum Schluss auch zu Fuss zu unserem Ziel nach Stechelberg.

So ging die genialste Tour die ich je erleben durfte zu Ende. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis!








impressum